Projekte

Theater, Theater!

Zwei Hauben 16. Jahrhundert für's Theater
zwei Hauben für Frau Häkel

Eigentlich sollen Beschenkte ihre Geschenke ja immer zuerst sehen. Heute mache ich mal eine Ausnahme. Heute präsentiere ich euch zwei Hauben, die ich für’s Theater genäht habe, genauer gesagt: für Frau Häkels Rolle beim Theater. Sie verrät nicht, wofür sie die Hauben genau braucht (und ich akzeptiere das… naja…. ;-)) – aber sie wollte auf jeden Fall eine weiße. Ich habe noch ein altes Bettlaken daheim, das für solche Vorhaben wie gemacht

Haube für's Theater weiß-blau
Bestickte Bändel und geblümtes Schrägband verzieren diese Sonntagshaube

ist und da ich die Nähmaschine sowieso gerade angeschmissen hatte, wollte ich unbedingt noch eine verspielte Version mit bestickem Bändel und hübschem Schrägband probieren und hoffe, dass beide Häubchen an Frau Häkel einfach zum Knutschen aussehen. Die Vorlage stammt von dieser Seite hier, es handelt sich um eine abgewandelte Version von Schnittmuster Nummer 4. Bloß Tragefotos muss die Frau Häkel posten. Am liebsten mit Kostüm – ich platze vor Neugier. Also liebe Anna: hier sind deine Hauben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.