Nähen

Stoffmarkt in Fürth: Die Ausbeute

Als zugewandere Nürnbergerin gibt es für mich die gläserne Wand, die für die Einheimischen direkt an der Stadtgrenze liegt, nicht. Deshalb konnte ich heute den Stoffmarkt in Fürth besuchen. Ihr seht hier meine erjagte Beute. Die einzelnen Posten stelle ich euch dann immer bei den Projekten vor, für das sie gedacht sind. Auf dem Bügelbrett befinden sich außerdem Reste vom letzten Nähmassaker (gelb-rosa-grün) und bereits vollendete Stücke frisch aus der Waschmaschine (hinten links auf dem Stuhl).

Wer wissen will, ob der „Stoffmarkt Holland“ demnächst in der eigenen Heimatstadt zu Gast ist, kann sich hier einen Überblick verschaffen.

Ausbeute Stoffmarkt
Ausbeute Stoffmarkt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.