Nähen

Soll er doch kommen, der Winter!

Über einige Beiträge hinweg habe ich euch nun die Entstehung eines Kleidungsstückes gezeigt, dass man

Kindergugel
Das Highlight dieses Fotos ist nicht mein Fuß, sondern die niedliche Kindergugel!

üblicherweise nicht im Kleiderschrank hat: eine Gugel, ein Outdoor-Kapuze aus dem Mittelalter.
Schon vor ein paar Wochen hatte ich mir Gedanken darüber gemacht, was ich dem Babybären anziehen könnte, wenn es von den Temperaturen her richtig bergab geht. Ich habe mich dann dazu entschlossen, es mal mit einer elastischen und kindgerechten Version einer Gugel zu pobieren, Et voilà: Dieses Schätzchen passt noch über Mütze und Winterjacke drüber, hält Hals und Schultern warm und riegelt von Scheitel bis Brust gegen Wind und Wetter ab. Dazu sieht sie noch sooo niedlich an dem Zwerglein aus und er hat sie auch direkt lieb gewonnen…
Der Schnitt ist selbst gemacht, der Fleece kommt aus dem Karstadt und der Futter-Jersey vom Stoffzentrum Maderer.

Halt, wer hat da eben gefragt, ob man so etwas in einer mitteläuropäischen Großstadt des 21. Jahrhundert wirklich braucht?! – DAS ist doch wirklich nicht das Thema… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.