Nähen

Mitwachshosen… mit Autos. Mit was sonst?

Derzeit sind Autos beim Babybären ja dermaßen angesagt. Und Laster. Und Bagger. Und Gabelstabler. Wenn es einen Motor hat, mag er es haben. Blöderweise: Wenn es keinen hat, dann nicht. Also habe ich gestern Abend noch einmal zwei Mitwachshosen nach dem Freebook von den 5Buntspechten genäht. Den Stoff habe ich vom Stoffmarkt mitgebracht. Da sah er noch so aus wie im Bild links…Stoff_Mitwachshosen
Das Schnittmuster ist einfach gehalten, ich habe schon ein paar Hosen aus dem Schnitt gemacht, sodass ich nur in die Ablage greifen und das Schnittmuster eben heraussuchen musste. Die Hosen selbst haben dann eineinhalb Stunden gedauert.

Meine Modifikationen:
1) keine Taschen
2) An der potentiellen Naht für Forder- und Rückteil der Hose habe ich das Schnittmuster auseinandergeschnitten und ca 3 cm überlappend wieder zusammen geklebt. So sitzt die Hose auch gut beim Spargeltarzan-Babybären in 92/98.
MitwachshosenDie Stoffauswahl hatte ich diesmal mit dem potentiellen Träger abgesprochen. In Zukunft mache ich das immer – daran merkt man wohl, dass man ein Kleinkind und kein Baby mehr im Haus hat…

Durch die Abänderung ist die Hose schmal und passt auch noch prima in den Schneeanzug. Schnee? Bei 19 Grad und Sonnenschein? Yes, winter is coming… Aber davon berichte ich euch beim nächsten Mal!

Die Hosen dürfen noch zu Made4Boys – auch als Huldigung an die 5Buntspechte, denen ja der Schnitt zu verdanken ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.