DIY in Franken

Frankenfundstück #4 – Eule meets Volksfest

In Nürnberg ist Volksfest – und wer in Mittelfranken Kinder in näheren Umfeld hat, kommt an

messenger bag mit Eulen-Verziehrung
Von vorne ist es eine schlichte messenger bag…

dieser Attraktion kaum vorbei. Wir haben einen Familienausflug draus gemacht – so richtig mit Karussel Fahren und Schoko-Obst Essen. Das Wetter war super, das Kind gut gelaunt, so macht es auch dem letzten Rummelmuffel – ich fürchte, der Titel geht an mich – Spaß.
Aber auch in intimster familialer Atmosphäre ist das Franken-DIY auf Zack. Und wenn eine niedliche messenger bag mit Eulenmotiv vorbei getragen wird, muss ich einfach fragen: „Duuu… ist die selbst gemacht? Darf ich die fotographieren?“ Ja, ich durfte, wie ihr seht. Die Tasche ist laut ihrer Besitzerin während eines eineinhalbtägigen workshops an der Volkshochschule – in Nürnberg nennt die sich Bildungszentrum – entstanden. Von vorne sieht sie aus wie eine aufgepeppte Umhängetasche, aber schon

Rückseite der messenger bag
…aber die Rückzeite zeigt: diese Tasche steckt voller Details!

das Bild der Rückseite verrät die Liebe zum Detail: Im Innenfutter sind nochmal extra Reißverschlusstaschen eingenäht, sodass der Tascheninhalt auch immer wohl sortiert bereit steht. Paspeln setzten die einzelnen Teile der Tasche sauber von einander ab (auf dem Foto sieht man den ausgearbeiteten Boden ein wenig…). Für ein „Anfängerstück“, wie die Trägerin erzählte gefertigt zu haben, fand ich es jedenfalls ganz schön aufwändig und jenseits dieses Maßstabes unheimlich gelungen! Und ich bin mir sicher, wenn im Herbst das Volksfest zurückkehrt, wird die Tasche mit den fröhlichen Eulen Franken immer noch ein bisschen bunter machen. Genauso, wie Karussel und Schoko-Obst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.