Allgemein ·Nähen

Ausgefuchstes RUMS!

Lady Rockers mit Fuchs-Print und orangener Viskose
Feten-Füchse! Eine Lady Rockers als Kleid

Erinnert ich euch noch daran, dass ich euch von der Feierwoche im Hause Näh erzählt habe? Ihr folgte eine allgemeine Krank-Woche, aktuell sind wir immer noch in der auf der after show-Party, wenn man so will. In meinem letzten Beitrag habe ich jedenfalls so getan, als wäre des Kindes Geburtstagsshirt Anlass für jede Menge Stress gewesen. Das stimmt aber nur zum Teil: ich wollte den Kindergeburtstag aka Abgabe der Abschlussarbeit nämlich ebenfalls im neuen Gewand feiern. Für diesen Zweck habe ich das Schnittmuster Lady Rockers noch einmal reaktiviert und diesmal als Kleid zugeschnitten. Die Kombo aus Fuchsstoff und Orange gefällt mir unheimlich gut und geht mit schwarzer Strumpfhose und Boots auch locker als bürotauglich durch. Wie bei der letzten Lady Rockers auch habe ich die Trennlinie oberhalb der Brust etwas tiefer gesetzt und den Ausschnitt etwas vergößert.

Lady Rockers, Details Arm und Halsausschnitt
Posen für Details: Das Kleid hat Manschetten abbekommen, der Halsausschnitt wurde vergrößert

Die Ärmel haben falsche Manschetten bekommen, ich finde es schön, wenn sich der Stoff da nochmal wiederholt. Auch diesmal habe ich mir eine 36 zugeschnitten. Vielleicht darf es das nächste Mal doch eine 38 sein – gerade über die süßen Tage der drohenden Weihnachtszeit… Und ja, ich freue mich schon auf ein „nächstes Mal“ mit der Lady Rockers! Da ich die Abschlussarbeit, die ebenfalls ein genuines Stück von mir für mich ist, kaum bei RUMS verlinken kann, geht heute stellvertretend meine ausgefuchse Lady Rockers zur Linkparty Rund UMS Weib!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.